Spaltaxt Test 2016 – Fiskars X25

aktualisiert am 28.11.2016 @ 10:38

Das finnische Erfolgshaus Fiskar, ist für qualitativ hochwertige Werkzeuge auf der ganzen Welt bekannt. Egal ob Profi oder Hobbyhandwerker, wenn Sie ein Werkzeug dieser Marke einmal benutzt haben, werden Sie sehr schnell den Unterschied zu anderen Werkzeugen spüren. Denn selbstverständlich werden die angebotenen Werkzeuge nur aus dem hochwertigsten Stahl gefertigt, dieser garantiert eine extrem lange Haltbarkeit.

Die Firma Fiskar ist darauf bedacht Ihnen ein gutes und vor allen Dingen sicheres Werkzeug anzubieten, damit Sie schnell, sicher und effizient arbeiten können. Denn Sie sollen sich auf Ihre Werkzeuge aus diesem Hause verlassen können, damit Sie Ihre Arbeiten bestmöglich tätigen können.

Für alle professionellen wie Hobby-Holzfäller ist nun eine neue Spaltaxt auf dem Markt. Das renommierte Unternehmen Fiskars, das Garten- und Haushaltsgeräte herstellt, hat diese herausgebracht, das Modell X25.

Mit einem Axtkopf aus handgeschmiedetem Qualitätsstahl soll sich die langstielige Axt auch zum Spalten großer und Schwerer Hölzer und Stämme eignen.

spaltaxt-test

Angepriesen wird die Axt als einfach zu handhaben, weshalb sie auch für Einsteiger gut geeignet sei. Besonders viel versprechend hört sich an, dass die Spaltaxt durch eine spezielle Beschichtung nicht im Holz stecken bleiben soll, sondern ohne großen Kraftaufwand heraus gezogen werden kann.

Das würde in der Tat weniger kräftigen Hobbyholzfällern die Arbeit entscheidend erleichtern. Neben der Handhabung und dem Spaltergebnis werden noch das Gewicht der Axt, ihre Sicherheit und der niedrige Kaufpreis hervorgehoben.

Hält die Axt von Fiskars was die Werbung verspricht? Um die Fiskars Spaltaxt X25 einmal auf Herz und Nieren zu testen habe ich mir ein Exemplar besorgt.

Bewertet werden sollen das Handling, das Spaltergebnis, die Sicherheit und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Spaltaxt Test der Fiskars X25

Die Axt hat eine Gesamtlänge von 73 Zentimetern. Das ist eine Länge, mit der man eine gute Hebelwirkung erzielen kann, ohne dass sie beim Heben und Ausholen unhandlich wird. Stiel und Axtkopf sind unlösbar miteinander verbunden.

Der Axtkopf besteht aus handgeschmiedetem und gehärtetem Qualitätsstahl und macht mit einem Gewicht von 1.830 Gramm einen Großteil des Gesamtgewichts aus. Der Stiel ist aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt. Dies macht ihn einerseits besonders leicht, andererseits äußerst stabil.

Die Form des Stiels ist ergonomisch, so dass er sehr gut in der Handfläche liegt. Zwar ist der Griffbereich im unteren Stielabschnitt, doch bleibt die Axt auch dann handhabbar, wenn man etwas weiter oben anfasst.

Damit die Spaltaxt auch dauerhaft scharf bleibt, wird sie serienmäßig zusammen mit einem Axt- und Messerschärfer geliefert. Der Hersteller empfiehlt die Fiskars Spaltaxt X25 zum effektiven Verarbeiten von größeren und mittleren Baumstämmen sowie zum Schlagen von Brennholz.

fiskar-x25-spaltaxt

Die Spaltaxt X25 ist der Favorit unter den angebotenen Spaltäxten. Diese Spaltaxt wird Ihnen eine sehr große Hilfe beim Spalten von mittleren bis schwer zu spaltenden Brennholz und Baumstämmen sein.

Sie ist exzellent und sehr Nutzer freundlich verarbeitet, bei dieser Axt wurde wirklich an Sie gedacht, wie Sie sie am Besten einsetzen können und wie Sie am kraftsparendsten mit ihr Holz spalten können.

Da der Kopf wie ein Keil geformt ist, eignet sich diese Spaltaxt besonders gut für das Spalten von Holz für Kamine und Heizöfen. Bei dieser Spaltaxt wurde die Sicherheit besonders groß geschrieben, denn hier ist es nicht mehr möglich, wie zum Beispiel bei anderen Spaltäxten, dass sich der Kopf vom Stiel löst.

Auch der einzigartige Handgriff trägt natürlich zu Ihrer Sicherheit bei, denn Sie werden hier schnell merken, wie gut diese Spaltaxt von Fiskar in Ihrer Hand liegt.

Und da das Gewicht optimal zwischen dem Kopf und dem Stiel verteilt wurde, ist dies natürlich ein sehr großer Pluspunkt, den diese Spaltaxt aufzuweisen hat.

Die Firma Fiskar ist so von der Qualität ihrer Werkzeuge überzeugt, dass sie Ihnen auf die Axt X25 eine Garantie von 10 Jahren gewährt.

Auch hat Fiskar schon viele innovative Preise für ihre Werkzeuge gewonnen, und somit wurde noch einmal mehr bestätigt, dass es sich hier um eine sehr gute Qualität handelt.

Natürlich gibt es beim Kauf einer Fiskar Spaltaxt, zu jeder einen Klingenschutz dazu, damit Ihnen und Ihrer Spaltaxt nichts passiert.

x25-einfach-zu-handhaben

Wie steht es mit dem Handling der Axt?

Das Handling der Fiskars Spaltaxt X25 ist ausgesprochen gut. Normalerweise sind Spaltäxte ziemlich schwer und man braucht Kraft und Erfahrung, um mit ihnen umzugehen.

Beim Modell von Fiskars ist das anders. Die gesamte Axt ist gerade einmal 2.460 Gramm schwer. Die Gewichtsverteilung liegt natürlich auf dem Axtkopf.

Währenddessen ist der Glasfaserstiel extraleicht, aber gleichzeitig besonders stabil. Durch seine ergonomische Form liegt er perfekt in der Handfläche.

Form und Proportionen der Axt sind so bemessen, dass man für ein gutes Spaltergebnis nicht extrem weit ausholen oder viel Kraft aufwenden muss. Der Messerscharfe Axtkopf zerlegt auch größeres und hartes Holz problemlos.

Welches Spaltergebnis kann man mit der Fiskars Spaltaxt X25 erzielen?

Nutzt man die Spaltaxt für die Zwecke, für die sie vom Hersteller empfohlen wird, ist das Spaltergebnis optimal. Auch große und schwere Stämme lassen sich mit wenigen Hieben spalten.

Dabei überzeugt die Spaltaxt durch ihre Genauigkeit und Effizienz. Die anvisierte Stelle wird stets sauber getroffen und gespalten. Der keilförmig geschmiedete Axtkopf mit seiner messerscharfen Klinge geht sauber und geradlinig durchs Holz.

Im Vergleich zu anderen Äxten gibt es aber noch weitere Vorteile was das Spalten angeht: Der Axtkopf der Spaltaxt von Fiskars lässt sich nach einem Schlag mühelos wieder aus dem Holz heraus ziehen.

x25-im-einsatz

Sollte die Schneide einmal abstumpfen, kann man sie mit dem kostenlos mitgelieferten Axtschärfer einfach nachschärfen.

Zwei bis drei Mal durchziehen und schon ist sie wieder scharf und einsatzbereit. Lediglich für die Arbeit mit kleineren Holzstücken ist das Modell von Fiskars weniger geeignet.

Um dieselbe Spaltleistung zu erzielen, muss man umfassen oder eine andere Position einnehmen. Ob Waldarbeiter oder Hobbygärtner, wer größere Holzstämme spalten möchte, wird sich hingegen schwer tun, eine bessere Axt als die von Fiskars zu finden.

Was sorgt bei der Axt von Fiskars für die Sicherheit?

Beim Holzfällen hängt die Sicherheit immer ganz entscheidend von der sachgemäßen Handhabung der Werkzeuge ab. Der feste Griff und die richtige Position beugen beim Spalten von Holz Unfällen vor.

Aber auch die Form der Axt kann einen Beitrag zur Sicherheit leisten. Ein großes Plus beim Modell von Fiskars ist, dass Stiel und Kopf unlösbar miteinander verbunden sind.

Das eliminiert schon einmal eine der gefährlichsten Unfallquellen. Natürlich ist dies auch mit einem kleinen Nachteil verbunden: Sollte einmal ein Schaden am Stiel oder am Axtkopf auftreten, kann man kein Teil der Axt einfach austauschen.

beste-axt-zum-holz-spalten

Zur Sicherheit der Axt von Fiskars trägt des Weiteren die ergonomische Griffform des Stiels bei. Je besser und griffiger er in der Hand liegt, desto sicherer lässt sich mit der Axt arbeiten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das neue Axtmodell von Fiskars bietet hohe Qualität zu überraschend günstigen Preisen. Die Preise variieren allerdings je nach Anbieter etwas. Günstig aufs Preis-Leistungs-Verhältnis wirkt sich außerdem aus, dass ein kostenloser Axtschleifer gleich mitgeliefert wird (kommt auf das Modell an).

spaltaxt-messerschleifer

Sicherlich gibt es in manchem Baumarkt und Discounter billigere Axtmodelle, jedoch nicht zu dieser Qualität.

Wo kann man die Fiskaraxt X25 kaufen?

Eine Fiskar Axt, können Sie in jedem gut sortiertem Fachhandel käuflich erwerben, aber auch im Internet ist dies ganz einfach und bequem möglich.

Sie werden überrascht sein, über die guten Angebote die es für die Axt gibt, und Sie werden merken das Qualität doch bezahlbar ist, denn gerade wenn Sie diese Spaltaxt häufig benutzen, lohnt es sich auf eine sehr gute Qualität zu setzen.

Wofür wird eine Spaltaxt verwendet?

Mittlerweile gehört ein Kachel- oder Kaminofen fast wieder zur Grundausstattung der Wohnhäuser. Selbst zum Kochen in der Küche werden häufig moderne Holzöfen verwendet.

fiskars-x25-auf-baumstumpf

Damit in diesen Öfen Holz verheizt werden kann, muss das Holz erst in mehreren Arbeitsschritten verarbeitet werden.

Diese Holzarbeiten werden durch Motorsägen, Wippsägen und hydraulische Spalter sehr erleichtert. Lediglich das Holzhacken wird per Hand ausgeführt, um ofenfertige Holzscheite zu erhalten.

Genau für diese Arbeit wurde eine Axt entwickelt, die eine hierbei nützliche Kopfform aufweist – die Spaltaxt. Zum Fällen oder Entasten der Bäume eignet sich jedoch eine Fäll- oder Forstaxt besser.

Merkmale einer typischen Spaltaxt

Eine Spaltaxt lässt sich sofort an ihrer typisch breiten Kopfform erkennen. Im Vergleich zu einer Fällaxt oder einem eher flachen Zimmermannsbeil weist der Kopf einer solchen Axt einen deutlich größeren Keilwinkel von etwa 35 bis 40 Grad auf.

Dieser bewirkt enorm höhere Spaltkräfte beim Eindringen in das Holzstück. Somit reicht je nach Art des Holzes oft bereits ein einziger Schlag zum Spalten aus.

Die hochwertige Qualität einer Spaltaxt lässt sich grundsätzlich am handgeschmiedeten Kopf mit einer flachen Rückseite, die auch als „Nacken“ bezeichnet wird, erkennen.

Die schwere, starke und leicht gebogene Schneide ist im Allgemeinen von beiden Seiten angeschliffen. Ein weiteres Merkmal einer guten Spaltaxt ist der Stielschutz aus Stahl, welcher Kopf und Stiel unlösbar miteinander verbindet.

Hierzu wird eine Stielhülse zusammen mit dem Kopf der Axt mit etwa zwei Tonnen Druck auf den Stiel gepresst. So wird eine enorm feste Verbindung hergestellt, die zudem die Abnutzung des oberen Stielendes verhindert.

Der Spaltaxtstiel oder -schaft ist in der Regel leicht gebogen und weist am unteren Ende einen Knauf auf, der einen sicheren Griff ermöglicht.

Als Material für den Stiel der Axt wird das robuste, aber dennoch elastische Hickory- oder Eschenholz verwendet. Diverse Hersteller statten ihre Axtmodelle jedoch mit Stielen aus Kunststoff aus.

Das Gesamtgewicht einer Spaltaxt liegt bei etwa 2,5 Kilogramm, wobei das ausschlaggebende Kopfgewicht rund 1,8 bis 2,0 Kilogramm beträgt. Überwiegend weisen Spaltäxte eine Länge zwischen 70 und 75 Zentimeter auf. Jedoch finden sich auch kleinere oder größere Ausführungen. Bei

Bei namhaften Modellen ist zudem häufig die Schneide antihaftbeschichtet. Dadurch wird die Reibung vermindert und die Holzdurchdringung enorm verbessert.

Eine Spaltaxt wird meist aus qualitativem Stahl gefertigt, handgeschmiedet und ausgehärtet. Deshalb sind diese Äxte extrem haltbar, langlebig und belastbar.

Zum Schutz der Sicherheit darf eine Spaltaxt nicht als Hammer oder Keil genutzt werden. Für solche Verwendungen ist diese Axt nicht konstruiert und kann somit einen Schaden davontragen.

In den meisten Fällen verfügt die Axt über eine untrennbarer Verbindung von Kopf und Stiel. Diese verhindert, dass sich der Kopf vom Stiel löst – was einen besonderen Sicherheitsaspekt darstellt.

Die zwei Varianten: Spaltbeil und Spalthammer

Die beiden Varianten der Spaltaxt, Spaltbeil und -hammer, werden ganz spezifisch eingesetzt. Alle beiden gleichen im Aufbau einer Spaltaxt. Lediglich das Kopfgewicht und die Gesamtlänge stellen die gravierenden Unterschiede dar.

Das kleinere Spaltbeil lässt sich aufgrund seiner minderen Länge von etwa 50 Zentimeter und seinem leichten Gewicht von rund 1,5 Kilogramm, mit einer Hand führen und dient vor allem zum Spalten von dünnen Holzspänen zum Anfeuern.

Ein Spalthammer hingegen weist eine Länge von etwa 80 Zentimeter und ein Gewicht von rund 3,2 Kilogramm auf. Er wird überwiegend für schwerere Arbeiten verwendet – wie zum Beispiel das Aufspalten von Rundhölzern.